Regenbogenfabrik

Förderzweck

1000€

Fortführung der Selbsthilfewerkstätten

 

Der als gemeinnützig anerkannte Regenbogenfabrik Block 109 e.V. betreibt seit 37 jahren das Kinder-, Kultur und Nachbarschaftszentrum Regenbogenfabrik.
Aktuell werden u.a. folgende Projekte realisiert:
- Fahrradselbsthilfewerkstatt
- Holzselbsthilfewerkstatt
- Kita
- Kulturprogramm mit Kino, Theater, Konzerten, Lesungen und Informationsveranstaltungen


In der Fahrradselbsthilfewerkstatt können Menschen ihr Fahrrad selbst unter Anleitung und mit Bereitstellung von Werkzeug reparieren bzw. dies lernen. Außerdem können sie recycelte Fahrradersatzteile günstig erwerben. Workshops mit Kindern und Jugendlichen sollen diesen das Fahrrad als Verkehrsmittel nahebringen. In der Holzselbsthilfewerkstatt können Menschen ihr eigenes „Holzprojekt“ verwirklichen. Fachliche Anleitung von ausgebildeten Tischler*innen und Bereitstellung von Werkzeug sorgen für eine erfolgreiche Umsetzung. In Workshops lernen Kinder und Jugendliche den Umgang mit Holz bzw. dessen Bearbeitung.